Stück der Woche: The World Is Ahead


Tuk-Seite oder Beutlin-Seite? In Axe or Sword? gab es noch keinen Sieger. Misty Mountains, das Lied der Zwerge, mischt allerdings die Karten neu. In The Adventure Begins gewinnt die Tuk-Version von Bilbos-Hauptthema die Oberhand, was zur Folge hat, dass der Hobbit aus dem Haus stürzt, um Thorin und Kompanie zu folgen, begleitet von einer neuen Variation des Auenlandthemas, die sein aufgewühltes Gemüt wiederspiegelt: „I’m going on an adventure.“

Nachdem Bilbo die Zwerge erreicht und von ihnen auf sein Pony verfrachtet wurde, hören wir zum ersten Mal im Film eine vollständige Version von Bilbos Abenteuerthema mit dominantem Flöteneinsatz – bisher wurde es nur in My Dear Frodo einmal angedeutet. Hier markiert es den eigentlichen Anfang von Bilbos Abenteuer und wird nach und nach kräftiger, jedenfalls bis Bilbo bei 0:54 eine schreckliche Entdeckung macht: Er hat sein Taschentuch vergessen. Diese nicht gerade abenteuerliche Entdeckung untermalt Shore mit „Bilbo’s Fussy Themes“, das für die albern-kleinliche Seite des Hobbits steht. Eine derartige Verhaltensweise versucht Gandalf allerdings sofort zu unterbinden und setzte zu einer kleinen Rede an, der auch der Titel dieses Stückes entnommen ist: „Home is now behind you, the world is ahead!“ Diese Zeile kommt übrigens in abgewandelter Form auch in „Die Rückkehr des Königs“ in Pippins Lied vor. Im Rahmen des „Hobbit“ ist sie allerdings weitaus positiver zu verstehen, was auch die Musik verkündet. Nach ein, zwei subtilen Andeutungen und natürlich der gesungen Version der Zwerge hören wir nun zum ersten Mal eine vollständige, orchestrale Version des Misty-Mountain-Themas (bzw. des Thorin-und-Kompanie-Themas, wenn man sich nicht am Titel des Liedes orientieren möchte). Besagtes Thema hat eine ähnliche Funktion wie das Gefährtenthema in der HdR-Trilogie, es steht für die Gemeinschaft und für die Mission bzw. das Ziel, die Rückgewinnung der Heimat.

Auffällig ist hier, dass das Kompanie-Thema noch nicht ganz vollständig ist und nicht ordnungsgemäß beendet wird. Auf der CD geht es in ein kurzes, sekundäres Abenteuermotiv über, das im Film allerdings fehlt und auch auf der CD nur noch ein weiteres Mal zu hören ist, nämlich zu Beginn des Bonustracks The Edge of the Wild.

Insgesamt gehört The World Is Ahead definitiv zu meinen Lieblingsstücken von „Eine unerwartete Reise“; ich bin ja ohnehin ein Fan des Kompanie-Themas, und immer, wenn ich dieses Stück höre, hebt es meine Laune ungemein.

Siehe auch:
My Dear Frodo
A Very Respectable Hobbit
Axe or Sword?
An Ancient Enemy

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s