Media Monday 174

media-monday-174
But for me, it was monday.

1. In jedem Film, der in New York spielt, sieht man die Freiheitstatue. Können die nicht mal stattdessen… keine Ahnung, die meisten anderen New-York-Sehenswürdigkeiten sieht man auch ziemlich oft.

2. Ralph Fiennes zählt zu meinen liebsten Schauspielern, spätestens seit seiner Rolle als Lord Voldemort in „Harry Potter und der Feuerkelch“.

3. Das Soundtrack-Duo Reznor/Ross ist auch wieder so ein Hype, dem ich nichts abgewinnen kann, denn die beiden werden von „normalen“ Filmkritikern, die sonst kaum auf den Score achten, sehr häufig erwähnt (was für Filmmusikverhältnisse einem Hype gleicht), obwohl es in meinen Augen kaum einen Komponisten (oder ein Komponisten-Team) gibt, das in dieser Hinsicht unfähiger ist. Selbst der unkreativste Remote-Control-Soundtrack dient der Dramaturgie seines Films zumeist immer noch besser als „Verblendung“.

4. Hingegen für einige kommende Franchise-Soundtracks, etwa „Star Wars Episode VII“, „Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere“ und „The Avengers: Age of Ultron“ bin ich Feuer und Flamme, bekomme nicht genug davon und hoffe, dass die Komponisten das gewaltige Potential ausschöpfen, das ich sehe.

5. Im direkten Vergleich zu früheren Filmepochen sind die in den letzten Jahren entstandenen Filme ______ .
Ich finde die „früher-war-alles-besser“-Mentalität nicht so toll, aber es stimmt schon, dass gegenwärtig so viel adaptiert wird wie nie zuvor, sei es die klassische Roman- oder Comicadaption oder die Adaption eines bereits bestehenden Films in Form eines Sequels, Prequels, Remakes oder Reboots. Das bedeutet natürlich nicht, dass diese per se schlecht wären (oder umgekehrt), aber trotzdem wäre es schön, wenn es wieder ein paar mehr Originalkonzepte ins Kino schaffen würden.

6. Das Hörspiel/den Podcast ______ kann ich nur jedem empfehlen, der ______ , denn ______ .
Ich finde gerade zunehmend mehr gefallen an Podcasts, sowohl englischen als auch deutschen – in diesem Bereich wird die Auswahl auch immer größer, u.a. finden sich inzwischen deutschsprachige Star-Wars- oder Batman-Podcasts (etwa der Batcast auf batmannews.de. Auch zu Filmmusik gibt es einige tolle Sachen, wenn auch auf Englisch.

7. Zuletzt gelesen habe ich diverse Batman-Comics und das war zu Vorbereitungszwecken.