Media Monday 169

media-monday-169
Media Monday comes in a little glas vile…

1. „Smaugs Einöde“ ist ein erschreckend schwacher Film, wenn man berücksichtigt, dass mich jeder andere von PJs Mittelerde-Filmen in Begeisterung versetzt hat.

2. Jüngst habe ich nach vielen Jahren einmal wieder „Amadeus“ gesehen und muss sagen, dass immer noch ein verdammt genialer Film ist.

3. „The Walking Dead“ ist eine dieser Serien, die ich mir schon längst angesehen hätte, wenn ich nur mehr Zeit hätte.

4. Für meine private (Medien-)Sammlung möchte ich unbedingt ______ .
Das würde jetzt den Rahmen sprengen, weil ich ein wahnsinniger Sammler bin.

5. Ein völlig zu Unrecht viel zu unbekannter Romanheld ist Lord Rutvhen, war er doch erste adelige Literaturvampir und Wegbereiter aller Vampire von Dracula bis zu Lestat de Lioncourt. Gut, er ist eigentlich ein Novellenheld, aber trotzdem.

6. „Inglorious Basterds“ hätte genauso gut ein Theaterstück sein können, denn viele Szenen bestehen aus kammerspielartigen Dialogen. Mit dem fünften Kapitel hätte es vielleicht nicht so gut funktioniert, aber viele andere Teile des Films hätten sich auch gut auf der Bühne gemacht.

7. Zuletzt gelesen habe ich diverse Spider-Man-Comics und die waren ziemlich gut, weil u.a. Klassiker wie „Spider-Man: Blue“ darunter waren.

8 Gedanken zu “Media Monday 169

  1. olivesunshine91

    Du musst UNBEDINGT als nächstes The Walking Dead anfangen! Eine großartige Serie, die demnächst in ihre fünfte Staffel geht und mich schon wie auf heißen Kohlen warten lässt 🙂

  2. VOLLE Zustimmung bei 1! Warum ich den Film diesmal nicht genannt habe, ist mir ein Rätsel. Naja, und vielleicht auch ein gutes Zeichen, dass ich mich nicht mehr so oft darüber ärgere… Mir graut schon vor dem letzten Teil. Ich fürchte, ich werde ihn mir wohl trotz meiner Enttäuschung über Teil 2 ansehen. Wer weiß, wenn ich schon mit so RICHTIG miesen Erwartungen reingehe, kann ich ihm am Ende noch was abgewinnen…

    „The Walking Dead“ hatte ich in London auch schon in der Hand – und dann doch wieder zurückgestellt…

    1. Ich hätte auch fast „Man of Steel“ genannt, aber das ist der Film, den ich in letzter Zeit bei derartigen Fragen ziemlich häufig genannt habe. Ich fand „Smaugs Einöde“ gar nicht mal so schlecht, aber für einen Mittelerde-Film ist selbst das Urteil „annehmbar“ geradezu katastrophal (ich hab ja vor nicht allzu langer Zeit recht ausführlich darüber geschrieben).

      1. Hm, ich fand ihn schon richtig schlecht, mit ein paar wenigen Ausnahmen. Wobei ich nicht ausschließe, dass man Urteil gerade auch deswegen so vernichtend ausgefallen ist, weil ich – wie du – ansonsten PJs Vision von Mittelerde (insbesondere bei der HdR-Trilogie, auch den 1. Teil des Hobbit fand ich nicht ganz so gut wie HdR) einfach fantastisch fand.
        Zum Nachlesen: http://singendelehrerin.wordpress.com/2013/12/14/the-hobbit-the-desolation-of-smaug-dt-smaugs-einode-peter-jackson-usaneuseeland-2013/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s