Aktuell: Ben Affleck wird neuer Batman

Ben Affleck; John Goodman; Kyle Chandler; Barry Livingston; Tate Donovan; Alan Arkin; Victor Carber; Scoot McNairy, Rory Cochran
In der Fortsetzung zu „Man of Steel“ wird Ben Affleck Batman spielen. Zumindest für mich kam diese Ankündigung sehr überraschend, und irgendwie ist sie auch ernüchternd. Mir geht es da wohl wie vielen anderen Fans auch: Man hat immer noch den Daredevil-Film im Kopf. Zugegebenermaßen habe ich seit „Daredevil“ allerdings so gut wie keinen Film mehr mit ihm gesehen (nicht weil ich ihn boykottieren würde, das war eher zufällig). Zumindest als Regisseur scheint er gute Arbeit zu leisten, wenn man den positiven Argo-Kritiken glauben darf. Wie er sich schauspielerisch entwickelt hat…ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung. Nachdem, was man so liest, denken viele ähnlich, die Ankündigung hat nicht gerade Jubelstürme hervorgerufen. Ich persönlich hätte es bevorzugt, wenn ein weitestgehend unbekannter Schauspieler gecastet worden wäre, der dann in die Rolle hätte hineinwachsen können. Aber bei Batman-Filmen kam es ja schon öfter vor, dass die Ankündigung eines Schauspielers Ernüchterung bis Protest hervorgerufen hat – siehe Michael Keaton oder Heath Ledger. Man wird sehen…

Quelle
Interessanter Artikel mit Hintergründen

5 Gedanken zu “Aktuell: Ben Affleck wird neuer Batman

  1. Ich bin auch nicht sonderlich erfreut über die Ankündigung, musste aber auch sofort an Heath Ledger denken, der seine Aufgabe ja großartig gemacht hat. Vielleicht überrascht er ja. In Argo fand ich ihn ganz gut, aber kann ihn mir als Batman nur schwer und als Bruce Wayne noch weniger vorstellen.

    Aber wir werden sehen. Schlimmer als alles was zwischen Batman Returns und Batman Begins kam, wirds schon nicht sein.

    1. „Schlimmer als alles was zwischen Batman Returns und Batman Begins kam, wirds schon nicht sein.“

      Ja, das hoffe ich auch. Und hoffentlich klingt der Effleck-Batman nicht auch, als habe er Lungenkrebs. Stimmunterschied zwischen Batman und Bruce Wayne ist wichtig, aber man sollte es nicht übertreiben. Nicht schon wieder. Vielleicht könnte ja Kevin Conroy Ben Affleck synchronisieren, das würde mich ungemein beruhigen. 🙂

      1. Oh ja, der Stimmunterschied war zu krass, macht aber Spaß, wenn man selbst mal behauptet, Batman zu sein 😉
        Doch stimmt, Kevin Conroy würde das Ganze ein wenig entschärfen. Ich bin dafür!

        Und gerade stelle ich mir vor, wir alle jubeln und sagen, Ben Affleck war der beste Batman aller Zeiten. Die Vorstellung verstört mich gerade. 😉

  2. Stefan Kraft

    Ich sehe das Ganze wie immer erst mal positiver und warte einfach den fertigen Film ab.
    Vielleicht ist das mit den nicht vorhandenen Begeisterungsstürmen sogar ein gutes Zeichen. 😉
    Und das immer wieder auf Bales Batman-Stimme rumgehackt werden muss… 😉 Nein, schon klar, dass sie einigen nicht gefallen hat. Solange man die Kirche im Dorf lässt, ist an der Diskussion ja nichts auszusetzen. 🙂

    1. Tjaja, abwarten und das Beste hoffen. Jetzt darf man noch gespannt sein, wer Alfred und Gordon spielt – das Vorkommen beider wurde bereits bestätigt. Gerade Gary Oldman (von dem ich generell ein Fan bin) fand ich als Gordon ideal, das wird schwer zu übertreffen. Ich frage mich auch, ob wir, zusätzlich zu Lex Luthor, auch einen Bat-Schurken zu sehen bekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s