Dr. Jekyll und Mr. Hyde


Story: In der Gegend von Doktor Jekylls (Tony Todd) Labor treibt ein bestialischer Killer sein Unwesen, der junge Mädchen gerne zerstückelt, halb aufrisst und vergewaltigt (in dieser Reihenfolge). Die beiden Polizisten Utterson (Tracy Scoggins) und Enfield (Stephen Wastell) begeben sich auf die Spur des monströsen Killers, der als Edward Hyde (nochmal Tony Todd) bekannt ist, ohne zu ahnen, dass es sich bei ihm und Jekyll um ein und dieselbe Person handelt.

Kritik: Die Idee, Robert Louis Stevensons klassische Erzählung in ein modernes Setting zu transferieren, ist nicht unbedingt verkehrt, auch wenn dadurch natürlich das viktorianische Flair des Originals verloren geht. Was Regisseur John Carl Buechler da allerdings produziert hat, ist ganz sicher keine gute Idee. Wenn man ein übergeordnetes Schlagwort für diesen Film finden möchte, ist „Absolute Unfähigkeit“ wohl das passende. In der Tat sind alle Beteiligten dieses Films absolut unfähig; das beginnt beim Drehbuchautor, der den Figuren völlig lächerliche Sätze in den Mund legt, geht über die Schauspieler die keinerlei glaubhafte Emotionen darstellen können und endet beim Regisseur, der es einfach nicht schafft, Grusel, Spannung oder sonst etwas zu erzeugen. Selbst die deutschen Synchronsprecher sind miserabel. Von der psychologischen Raffinesse und Genialität der Vorlage ist praktisch nichts übrig, ebenso wenig wie vom Geist oder der Spannung. Lediglich einige Namen und der Grundplot sind erhalten geblieben. Edward Hyde zum Beispiel ist ein dämlicher, unfreiwillig komischer Halbaffe, der sich am Ende zu allem Überfluss auch noch in einen vollständigen Affen verwandelt.
Fazit: Dieser Film funktioniert nicht einmal mehr als Trash. Statt ihn sich anzusehen sollte man sich lieber Stevensons Novelle (noch einmal) zu Gemüte führen oder das auf ihr basierende und enorm gelungene Hörspiel aus der Reihe „Gruselkabinett“ anhören.

Trailer

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s